Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz TCM, ist eine Jahrtausende alte, ganzheitliche Medizin, die heute weltweit eine breite Anwendung findet und mittlerweile ein wirklicher Schatz der alternativen Medizin darstellt. Sie gilt als eine der wenigen traditionellen Heilmethoden, die über viele Jahrtausende nicht nur konstant erhalten geblieben ist, sondern bis zum heutigen Tag stets verfeinert wurde. Das Verfahren der Akupunktur ist ein wesentlicher Zweig der chinesischen Medizin. Demnach besteht der Körper aus Energiebahnen, die über Nadelung, Moxa (Abbrennen von Kräuterkegeln auf der Haut) oder Massage bestimmter Körperzonen (sogenannter Akupunktur-Punkte) gezielt therapeutisch  angesprochen werden. Jeder dieser Energiebahnen entspricht einem weitumfassenden körperlich-psychischen Funktionskomplex. 

Die Beratung zur Lebensführung und Ernährung ist neben der Akupunkturbehandlung ein wesentlicher Bestandteil traditionell chinesischer Heilkunde. Gerade bei lang andauernden Erkrankungen hat sich dieser ganzheitliche Ansatz als sehr positiv erwiesen.

Für mich als Osteopath ist die TCM eine wertvolle Ergänzung zu meiner osteopathischen Betrachtung. Beide Philosophien betrachten den Menschen in seiner Gesamtheit und erforschen die Ursachen für ein bestehendes Ungleichgewicht im Körper weshalb sich Krankheit entwickelt und ausbreitet.

Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
Copyright © 2018 Praxis für Osteopathie